Wie die HESSENSCHAU heute Morgen meldet, haben sich nach rund vier Wochen CDU und Grüne in der vergangenen Nacht auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Zu Inhalten verrieten die Koalitionäre noch nichts, dafür aber zur Aufteilung der Ministerien.
Die Meldung lesen Sie mit einem "Klick" auf Bericht über die Koaltionsvereinbarung

Der Koaltionsvertrag vom 20.12.2018 zum Nachlesen

Mit einem "Klick" auf Koalitionsvertrag CDU/GRÜNE Hessen 2018

Lothar Dietrich, Vorsitzender der Immenhäuser CDU-Fraktion, zu der relativ schnellen Einigung:
Mit der Aufteilung der Ministerien kann man leben. Wichtig war mir im Vorfeld, und das habe ich auch so in Richtung unserer Verantwortlichen in der Landes-CDU deutlich gemacht, dass insbesondere das Kultusministerium, aber auch die Finanz-, Justiz- und Innen-Ressorts, in der Hand der CDU bleiben. Auf die personelle Besetzung aller Ministerien darf man jetzt gespannt sein.

Bleibt zu hoffen, dass Volker Bouffier Mitte Januar 2019 mit der knappen 1-Stimmen-Mehrheit zum Ministerpräsidenten gewählt wird und danach die Regierung ihre Arbeit aufnehmen kann.

« Immenhäuser Weihnachtsmarkt wieder mit dem CDU-Glücksrad Glücks-Cent zum Jahreswechsel mit besten Wünschen für 2019 »